Tabuthema „Geld“?

Kommt Ihnen das bekannt vor: „ … auch haben wollen …“

 

  • die Konsumwunschliste von Kindern wird immer länger
  • täglich werden wir unbewusst durch Werbung beeinflusst
  • die Verlockungen des Alltags erschweren es uns, NEIN zu sagen
  • dabei den finanziellen Überblick zu behalten, fällt oft schwer
  • das Loch in der Haushaltskasse droht größer zu werden

 

Stark ist, wer auch mal „NEIN“ sagen kann und die Tricks der Werbung durchschaut.

 

Erziehungskompetenzen von Eltern unterliegen großen Außeneinflüssen. Eine immer länger werdende Konsumwunschliste bringt Eltern wie Kinder häufig in eine Abhängigkeitsspirale zwischen Kaufzwang, dem Druck mithalten zu müssen und dem Risiko sich zu verschulden.

 

Die Alternative -> Eltern-/Schülerveranstaltungen:

„Kaufstar(k)” – Erlebniswelt Konsum !?

Abenteuerwelt Konsum – Werbung in Medien sehen & verstehen!?

Geld ausgeben, aber richtig !?

 

Die Inhalte -> Antworten auf Ihre Fragen und Tipps:          

  • zu Prinzipien der Konsumerziehung
  • zum Reiz der Medien im Alltag
  • zur Vermeidung von finanziellen Engpässe
  • zum Schutz vor Kostenfallen durch Internet und Handy